Organisationen werden sich ändern. Arbeit wird erfüllender und selbstbestimmter. UND: Die meisten von uns Berufstätigen mit Erfahrung betrifft das noch nicht. Bis dahin müssen wir klar kommen.

 

Wie kann man durchhalten, sich wehren, seine Energien schützen und gleichzeitig an der neuen Form von Arbeit mitwirken? Wie können wir diese Evolution zur Revolution machen? Oder gibt es ganz andere Möglichkeiten?Mit diesen Fragen beschäftige ich mich im Blog. 

 

Work is a battlefield

Das normale Unternehmen ist ein Haifischbecken. MitarbeiterInnen werden zur Verschiebemasse, sobald ihr Nichtaufstieg von den Vorgesetzten beschlossen ist. Profilneurosen, Egoismen, Karrieregeilheit und der ganz normale Tantiemenwahnsinn bestimmen den Alltag in einer Art und Weise, der uns bereits als normal erscheint. Wer nicht aufsteigt, was für die große Mehrheit von Angestellten der Regelfall ist, kann sich aufbrauchen lassen oder muss sehen, wie er mit dem Arsch an die Wand kommt.

 

Falls Ihr Papi erfolgreicher Unternehmer oder Top Manager im Konzern ist, freuen Sie sich über dieses Sprungbrett in eine übergeordnete Position. Sie wird den meisten Angestellten trotz Talent und Fleiß niemals zuteil werden. Für alle, die ihre Macht nicht erben, gilt: Im Rattenrennen um den besten Platz an den Fleischtrögen gewinnt man nicht durch Tugend. Überleben gelingt bisweilen durch Mimikry. Kenntnisse in Nahkampf oder Guerillakrieg sind von Vorteil. Wer noch zur Generation der in den achtziger Jahren und davor erzogenen gehört, der sollte sich von den alten Tugenden verabschieden und schleunigst umlernen. Ich bin Veteranin des Konzernsurvivalkampfes und es liegt mir am Herzen, über Taktiken zu berichten, mit denen Sie sich im Alltag behaupten und qualitätvoller arbeiten können, wie sich besser fühlen und trotzdem einen Beitrag zur schönen neuen Arbeitswelt leisten können. Wenn Sie für sich eine Chance sehen, dem alltäglichen Wahnsinn im Unternehmen zu entfliehen,  wenn Sie das seltene Glück haben, in einer tollen Firma zu arbeiten oder wenn Sie ein sonniges Gemüt besitzen, ständig positiv zu denken: Herzlichen Glückwunsch! Wechseln Sie zur Sonnenseite mit diesem Netzwerk www.intrinsify.de

 

In diesem Blog hingegen geht es um die Dunklen Mächte in autokratischen Traditions-Konzernen. Wir befassen uns mit Giftschränkchen, Strategien des Selbstschutzes und Nahkampftechniken. Ob sie nun als Angestellter ohne Delegationsmacht überleben wollen oder auf die dunkle, aber grünere Seite der Macht zu den Führungskräften wechseln möchten: Ich will mit Ihnen teilen, was ich weiß. Mein Ziel ist es, dass Sie es zu einem angenehmen Arbeitsleben inmitten des heutigen Wahnsinns bringen können und sich erfolgreich gegen die ständigen Angriffe und Demütigungen im Berufsalltag erwehren. Bedenken Sie: Es gibt kein richtiges Leben im Falschen - aber ein entspanntes.

 

Über mich

In 17 Jahren als Beraterin  und Vollzeitbeschäftigte habe ich viele mittelständige und große Unternehmen intensiv kennengelernt. Die inneren Funktionsweisen sind oft ganz andere, als man sich das im öffentlichen Bewusstsein außerhalb der Firma so vorstellt. Ich sehe es als meine Pflicht, anderen operativ arbeitenden Menschen, meine Einsichten anzubieten. Wenn ich beitrage, dass nur ein Mensch sein Lebensglück trotz der Ausbeutung und dem Mindfuck in Konzernstrukturen bewahrt, dann ist viel gewonnen.  

 

Bitte sehen Sie es mir nach, dass ich in Zeiten technologisch begründeter Durchsichtigkeit die Verwendung eines Pseudonyms für erforderlich halte. Ich hoffe und freue mich auf den Tag, an dem wir die Arbeitswelt endlich so umgestaltet haben, dass meine Mission sich erübrigt. Bis dahin jedoch gilt mein Dank jenen mutigen, die mir eine Plattform zur Verfügung stellen. Gerne können Sie mir jederzeit über den untenstehenden Button eine Nachricht zukommen lassen. Ich freue mich auf Sie!

 

Keep on working on working good!